Gute Sicherheitssoftware für mobile Geräte


In unserem letzten Post haben wir Ihnen einen Überblick über Sicherheitssoftware für den PC gegeben.
Im heutigen Beitrag nun also der Überblick für den Schutz Ihrer Daten auf Smartphone und Tablet.

Bei der wachsenden Anzahl an Viren und anderen Schadprogrammen ist eine gute Sicherheitssoftware sehr wichtig. Natürlich gibt es Unterschiede die beachtet werden müssen. Sicherheitssoftware, auch Antivirenprogramme genannt, gibt es für alle bekannten Betriebssysteme.

Sicherheitssoftware für Android

Alle bekannten Firmen von Antivirusprogrammen haben ebenfalls eine App im Google Playstore veröffentlicht. Berühmte Ableger sind Avira Antivirus, Kaspersky, AVG, Avast und Norton. Besonders im Umfeld von Android ist eine solche Sicherheitssoftware besonders wichtig aufgrund des Open-Source Betriebssystems.

Es gab vermehrt Berichte über Viren die Android Geräte befallen haben weil es immer wieder viele Lücken im Betriebssystem gibt.

Nach der Installation laufen die Apps im Hintergrund und überprüfen regelmäßig das System nach aktuellen Viren oder Mal-und Spyware Programmen. Ebenfalls wird der Benutzer bei der Installation einer eventuell schadhaften App, über die dieses Risiko informiert.

Je nach Nutzen des Gerätes wird die vorherige Installation einer Sicherheitssoftware empfohlen.

Sicherheitssoftware für iOS

Im Apple AppStore tauchen seit kurzem immer mehr Apps auf die sich als Antiviren Programme beschreiben.
Bezogen auf die Bewertungen, welche man zu den jeweiligen Apps findet, ist eine Sicherheitssoftware für iOS eher negativ. Da iOS ein, in Sich, sehr geschlossenes Programm ist finden Viren und andere Schadprogramme dort keine Möglichkeit einzugreifen. Lediglich über Apps besteht die Möglichkeit dazu, wodurch man überlegen kann, ob die angebotenen Apps eventuell von Betrügern eingestellte Software ist um durch diese auf die Geräte zugreifen zu können.

Sicherheitssoftware bei den restlichen Betriebssystemen

Übrig bleiben im groben noch Blackberry und Microsoft. Blackberry hat eine eigene Sicherheitssoftware programmiert, wodurch die Sicherheit der Firmeneigenen Geräte sogar höher ist als die der iOS Geräte. Seit diesem Jahr spezialisiert sich Blackberry darauf seine Geräte mit einer leicht veränderten Version von Android zu bestücken. Diese Geräte sind somit weitaus sicherer als die sonstigen Android Geräte von anderen Herstellern. Als letztes bleibt noch Windows Phone sowie die Windows Versionen für die Tablet Reihe aus dem Hause Microsoft mit Namen Surface.
Bei Windows Phone werden Antiviren Programme und Sicherheitssoftware genauso angeboten wie für die Windows Surface Geräte. Nutzen sollte man hier definitiv eine Sicherheitssoftware um jegliche Möglichkeiten für Spy-und Malware auszuschließen.

Fazit

Zusammengefasst muss man das Betriebssystem, dass genutzt wird beachten sowie die Benutzung des Gerätes. Bei allen Geräten die mit Android oder Windows laufen wird eine Sicherheitssoftware empfohlen um die eigenen Daten zu schützen. Bei Blackberry und iOS muss dies nicht geschehen, weil dort das Betriebssystem entsprechend sicher ist und für Schadprogramme vergleichsweise wenig bis keine Chance haben.

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar